Über den Rhein - sanfte Wunden - Lieder

Über den Rhein - sanfte Wunden

"Sanfte Wunden", wie von Linford Detweiler und Ric Hordinski geschrieben ...
Unterhaltsame Visionen von klarer Natur
Emotionale Präzision, das ist unser bestes Verhalten
Die Straßenbahnen ratterten auf vergessenen Straßen
Verbindung mit dem bittersüßen herstellen

Sich für ein strahlendes Wiedersehen in den Sinn kriechen
Die Botschaften, die die Gemeinschaft bedeuten, ausklopfen
Unter deinen gefalteten Flügeln gedrückt
Der Boden ist zurückgegangen

Fühlen Sie, wie das stechende Schwert der Liebe tief eingeschnitten wird
Die Freude, die ausblutet

Sanfte Wunden, sanft
Sanfte Wunden, sanfte Wunden
Sanfte Wunden, sanft
Sanfte Wunden

Fühle den Hunger, spüre, wie das neue Leben erwacht
Alles wieder herstellen, was einst genommen wurde
Symbol für Qual, das die Frauen zum Weinen brachte
Fühle, wie die Liebe das Schwert sticht und tief greift

Die Freude, die ausblutet

Sanfte Wunden, sanft
Sanfte Wunden, sanfte Wunden
Sanfte Wunden, sanft
Sanfte Wunden
Sanfte Wunden, sanft
Sanfte Wunden, sanfte Wunden
Sanfte Wunden, sanft
Sanfte Wunden

Gequetscht und geschlagen zerrissen
Der Preis, der für die göttliche Liebe bezahlt wird
Kann dein Leben nicht verschonen, schütze dein Herz nicht
Fühle einfach die Freude, die ausblutet

Sanfte Wunden, sanft
Sanfte Wunden, sanfte Wunden
Sanfte Wunden, sanft
Sanfte Wunden
Sanfte Wunden, sanft
Sanfte Wunden